Couldn't resolve host 'urls.api.twitter.com'

[Infografik] Der Aufstieg des mobilen Videos

Der Aufstieg des mobilen Videos

Binden Sie diese Infografik gerne auf Ihrer Webseite ein:

Teilen Sie diese Infografik mit Freunden & Bekannten:


Der Aufstieg des mobilen Video scheint sich unaufhaltsam fortzusetzen.

Die Anzahl der Smartphones hat sich in den vergangenen 5 Jahren fast verfünfacht. Bis 2019 soll es unglaubliche 22,5 Milliarden internetfähige Devices auf der Welt geben. Diese Zahl scheint gigantisch, beachtet man, dass zu diesem Zeitpunkt voraussichtlich “gerade einmal” 7,6 Milliarden Menschen auf der Welt leben werden.

Neben dem Mobile-Trend setzt sich auch der Online-Video Trend weiter fort. Wie groß hier die Wachstumsraten sind und wie wirkungsvoll das Medium Online-Video laut Studien ist, erfahren Sie in unserer neuen Infografik “Der Aufstieg des mobilen Videos”.

Immer mehr Smartphones auf der Welt

Schnelle technologische Entwicklungen sorgen dafür, dass die mobilen Endgeräte immer mehr an Funktionsumfang gewinnen. Mittlerweile gibt es auf der Welt 7,2 Milliarden mobile Telefone – das ist mehr als es Menschen auf der Welt gibt! Dabei besitzt in Deutschland mehr als jeder zweite Bürger ein Smartphone. Interessanterweise wurden letztes Jahr immer noch 27% aller Handys als sogenannte “Feature Phones” verkauft. Dies sind Handys, die nur zum Telefonieren verwendet werden und keine Internet Funktion haben.

Video-Inhalte erobern das Internet

Täglich werden unzählige Mengen an Videos im Internet hochgeladen. Diese Zahl steigt mit jedem Jahr, sodass in 2019 Video-Content mehr als 80% des gesamten Internet-Traffics ausmachen wird. Um sich diese Menge an hochgeladen Videos anzuschauen, bräuchte ein Mensch gigantische 167.000 Jahre. Dabei sinkt der Anteil von Videos, die auf Desktop PCs geschaut werden – Im Jahr 2016 werden voraussichtlich mehr als die Hälfte der Videos auf mobilen Geräten abgespielt.

Wachsende Ausgaben für Mobile Advertising

Durch die steigende Anzahl an Menschen, die mobile Geräte nutzen, versuchen immer mehr Werbetreibende auch die mobilen Enduser besser anzusprechen. Aus diesem Grund steigen auch die Ausgaben für Mobile Advertising, sodass im Jahr 2016 voraussichtlich 128% mehr Werbeausgaben im mobilen Bereich getätigt werden, als noch im Vorjahr. Daraus fließen 63% in den Mobile-Video-Advertising Bereich.

Was macht Video-Marketing so erfolgreich?

Verschiedene Online-Marketing-Kennzahlen zeigen, dass Videos eine positive Auswirkung in vielen Bereichen erzeugen können. Im E-Commerce steigt die Wahrscheinlichkeit eines Kaufs beispielsweise um 81%, wenn ein Besucher vorher ein Video gesehen hat. Dabei schauen sich Mobile Besucher 3 mal mehr Produktvideos, als Desktop Besucher an.

Auch die Verweildauer eines Nutzers erhöht sich um 2 Minuten, sobald auf einer Internetseite ein Video vorhanden ist. Ebenfalls profitiert das E-Mail-Marketing: Laut einer Studie wird eine E-Mail mit dem Stichwort “Video” in der Betreffzeile um 19% häufiger geöffnet. Auch die Anzahl der Newsletter-Abmeldungen sinkt bei einem Video um 26%. Videomarketing erfreut sich zudem großer Zustimmung unter leitenden Angestellten – 59% von ihnen ziehen das Video einem Text vor, falls dieses vom gleichen Thema handelt. 54% von ihnen verschicken ebenfalls mindestens einmal pro Woche arbeitsbezogene Videos an ihre Mitarbeiter.

Fazit: Klarer Trend – Mobile Video!

Anhand dieser Statistiken lässt sich sagen, dass sowohl Video- als auch Mobile-Marketing eine zunehmende Rolle im Online-Bereich spielen werden. Durch die hohe Anzahl an mobilen Geräten auf der Welt, gibt es keinen besseren Zeitpunkt als jetzt, um mit dem Videomarketing zu beginnen und das eigene Online-Marketing zu stärken.

Teilen Sie diese Infografik mit Freunden & Bekannten: