Sie sind auf der Suche nach einem Erklärvideo für Ihr Unternehmen. Und Sie haben ein begrenztes Budget – ein sehr begrenztes Budget. Wie kommen Sie nun an Ihr Video? In diesem Artikel stellen wir Ihnen 5 Möglichkeiten für ein richtig günstiges Erklärvideo vor.

Zunächst die gute Nachricht: Sie haben die Vorteile des Bewegtbildeinsatzes erkannt und wollen Video in Ihren Medienmix einfügen – tolle Sache!

Die weniger gute Nachricht lautet: Ein professionelles Erklärvideo ist nicht ganz billig. Aber es gibt auch die Möglichkeit dass Sie Ihr Erklärvideo selbst erstellen. Wie das funktioniert, worauf Sie dabei achten müssen und welche anderen günstigen Alternativen es gibt, lernen Sie in diesem Artikel.

Der wichtigste Punkt bei einem günstigen Erklärvideo

Das wichtigste vorab: Es gibt einen Punkt bei dem Sie keine Kompromisse machen sollten: Jedes noch so schicke Video wird durch einen unprofessionellen Sprecher zunichte gemacht. Unser wichtigster Tipp aus diesem Artikel: Scheuen Sie nicht die Investition in einen Sprecher für Ihr Video, so können Sie leicht ein selbst erstelltes Video aufwerten, oder im anderen Fall Ihre Arbeit zunichte machen. Einen professionellen Sprecher für Ihr Video können Sie relativ einfach einkaufen. Suchen Sie einfach in einer Suchmaschine nach “professioneller Sprecher”.

Was Sie auch noch wissen müssen: Statt einem höheren Preis müssen Sie für die günstige Video Version meistens eine Menge Zeit mitbringen. Denn die Erstellung des Videos in Eigenregie erfordert einige Arbeit. Wiegen Sie daher Ihre knappe Zeit gegen die Kosten ab. Aufwendige Animationen und farbliche Abstimmung mit Ihrer Corporate Identity sollten Sie nicht erwarten. Für einige Zwecke oder bei einem schmalem Budget kann aber auch ein solches Video genügen.

Nun aber unsere besten Empfehlungen um an ein günstiges Budget Erklärvideo zu kommen:

Nr. 1: Goanimate

Wenn Sie sich auf der Seite von GoAnimate umschauen, kommen Ihnen vielleicht einige der Charaktere und Szenerien bekannt vor – richtig erkannt! Diese Software wird auch von einigen Erklärvideo Agenturen eingesetzt (wir selbst erstellen im Gegensatz dazu alle Elemente für jedes Video individuell).
Das Tool bietet Ihnen einen guten Baukasten an vorgefertigten Charakteren, Elementen und Szenenbildern. Dazu kommen einige gute Einstellungsmöglichkeiten für die Synchronisation von Bild und Ton. Das Programm ist einfach zu bedienen, bietet jedoch nur eine begrenzte Anzahl an Bildelementen. Dazu ist eine Anpassung an CI Farben oder andere Designs nahezu unmöglich. Für ein einfaches Video im Comic Stil ist das Tool aber geeignet.

Nr. 2: Fiverr

Fiverr ist eine Plattform für Mikro Jobs. Hier bieten eine Vielzahl von Freelancern, die zumeist aus dem südasiatischen Raum stammen, Ihre Dienstleistungen an. Wie dem Namen der Plattform zu entnehmen ist, erhalten Sie hier viele Dienstleistungen bereits ab 5$. Unter anderem können Sie sich auch ein Video erstellen lassen. Nachdem Sie einen Freelancer beauftragen läuft die Kommunikation über die Plattform und zumeist in englisch ab. Die Ergebnisse dabei sind zum Teil gar nicht schlecht, die meisten Anbieter arbeiten aber ebenfalls mit einem Tool und vorgefertigten Schablonen. Somit ist die Anpassbarkeit an Ihr Design nicht gegeben. Zudem haben Sie natürlich in der Kommunikation die Sprachbarriere und einen Vertragspartner den Sie rechtlich nicht ohne weiteres belangen können, falls bei Ihrem Projekt etwas schief läuft. Insgesamt ist der Arbeitsaufwand also trotzdem recht hoch. Trotzdem können Sie inklusive Ihrem professionellen Sprecher über Fiverr für ca. 300-400€ ein Erklärvideo produzieren lassen.

Nr. 3: Powtoon

Ebenfalls ein Tool für die einfache Erstellung von Videos im Comic Stil ist Powtoon. Mit diesem Tool lassen sich ähnlich wie bei GoAnimate vorgefertige Elemente und Charaktere zusammenbauen. So kann schnell ein Erklärfilm in Eigenregie zusammengebaut werden. Professionelle Animationen oder Szenenübergänge lassen sich natürlich auch hier nicht realisieren, aber um einen einfachen Erklärfilm, beispielsweise im Legetrick Stil, zu erstellen bietet sich dieses Tool an. Für den Laien sind die Darstellungen eventuell sogar nur schwer als vorgefertigte Schablonen erkennbar. Mit dem Einsatz eines professionellen Sprechers wird daraus sogar eine runde Sache und für kleine Projekte kann man so bei schmalem Budget mit einigem Zeiteinsatz ein schlichtes, aber wirkungsvolles Video produzieren.

Nr. 4: Videoscribe

Videoscribe ist ein weiteres Tool für die Erstellung von Erklärvideos und Erklärfilmen. Allerdings beschränkt sich Videoscribe auf den sogenannten Whiteboard Stil. Während Sie bei den Tools GoAnimate und Powtoon eher Erklärvideos im Comic Stil erstellen können, lässt Videoscribe Ihre Videos wie handgezeichnet aussehen. Dieser sogenannte Whiteboard Stil erzielt auch bei Tests oftmals bessere Statistiken als andere Videostile, weil die Aufmerksamkeit des Zuschauers bei einer gelungenen Umsetzung fast immer hoch bleibt. Hier liegt aber auch der Haken bei diesem Videostil. Für eine gute Umsetzung sollten Sie Grundkenntnisse im Scriptwriting und Storytelling haben. Sonst gerät Ihr Erklärfilm schnell zum Langweiler. Trotzdem bietet Videoscribe eine gute Möglichkeit damit Sie Ihr Erklärvideo selbst erstellen können. Der Zeitaufwand hierfür ist nach einem ersten Einfinden in das Tool auch relativ begrenzt und beträgt lediglich einige Stunden. Vergessen Sie aber die zusätzliche Produktion eines professionellen Voiceover Sprechertextes nicht!

Nr. 5: Voivio

Voivio ist eine Marktplatz Plattform nur für Erklärvideos und Erklärfilme. Hier können Sie sich ein Video von deutschen Freelancern und Agenturen erstellen lassen, die sich um Ihren Auftrag bewerben. Allerdings liegt hier das Budget deutlich höher, als bei den Tools zum selbst erstellen. Mindestens 1500€ pro 60 Sekunden sollten Sie hier einplanen, um einige Bewerbungen auf Ihr Gesuch zu erhalten. Dafür erhalten Sie aber auch eine rundum Produktion mit Skript und Storyboard Erstellung und professionellem Sprechertext. Jedoch bietet die Plattform nur recht unflexible Kolaborationsmodalitäten, weswegen Sie maximal zwei Änderungsschleifen an dem Video vornehmen können. Bei richtigen Erklärvideo Agenturen erhalten Sie beispielweise unbegrenzt Korrekturen. Die Plattform erspart Ihnen also Arbeit und ist dennoch zumeist günstiger als ein Großteil der Erklärvideo Agenturen. Ob Sie sich aber bei dem Budget nicht auch gleich eine vollwertige Erklärvideo Agentur mit umfassender Betreuung leisten wollen, müssen Sie entscheiden.

Erklärvideo günstig erstellen – das Fazit

Mit diesen 5 Tipps haben Sie eine gute Auswahl an Möglichkeiten für die budgetgerechte Produktion von Erklärfilmen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg dabei und freuen uns auch wenn Sie uns Ihre Ergebnisse zusenden und unser Feedback einholen möchten!
Unsere vollwertigen Erklärvideos sind zwar extrem günstig, trotzdem sind wir so von Online Video überzeugt, dass wir denken jedes Unternehmen sollte davon profitieren. Wenn Sie also noch eine Investition in ein professionelles Video scheuen, fangen Sie erst einmal klein an.

Zögern Sie nicht und fangen Sie noch heute an Video in Ihre Kommunikations- und Marketing- Strategie einzubauen. Mit unseren günstigen Erklärvideo Paketen – oder in Eigenregie!

Neue Beiträge
Comments
  • Axel
    Antworten

    Super Artikel zur Videoproduktion eines Erklährvideos! Ich beschäftige mich momentan beruflich auch damit und nun weiss ich, wie man eine Videoproduktion kostengünstig schafft!