Pitch & Präsentation: Verhelfen Sie Ihrer Idee zum Durchbruch!

Wenn Sie im Produktmanagement tätig sind und in Ihnen bereits eine innovative Produktidee keimt, die auf Realisierung wartet, begeistern Sie Ihre Vorgesetzten und Kollegen bei der Präsentation am besten mit einem Pitch-Video. 

Warum das genau das Richtige für Sie ist?

Pitch-Videos machen Ihre Ideen sichtbar

Noch BEVOR Ihre Idee zum Produkt wird, können Sie ihr durch ein Pitch-Video statt durch reine Powerpoint-Präsentationen & Finanz-Reportings ein einprägsames Gesicht geben. Im Video können Sie die wichtigsten Punkte fokussiert aufführen und in kürzester Zeit schlüssig vermitteln, worin der Mehrwert Ihres Produkts für Ihre Firma liegt.

Dies gilt selbst für Ideen, die schwer greifbar oder vorstellbar sind. Mit Animationen lässt sich jede noch so abstrakte Vorstellung einfangen und einleuchtend präsentieren. 

So können Sie das Potential Ihrer Idee fest in den Köpfen Ihres Publikums verankern!

ideen-sichtbar-machen-mit-pitch-videos
Kollegen applaudieren nach erfolgreichem Videopitch.

Wie genau kann ein Pitch-Video aussehen?

Müssen Sie beispielsweise stark um Aufmerksamkeit für Ihre Produktidee kämpfen, obwohl sie das Unternehmen weit voranbringen würde? Dann visualisieren Sie die Neuentwicklung am besten mit einem einleuchtenden Erklär- oder Produktvideo! Diese Videos erlauben Ihnen, den Nutzen und die Details klar darzustellen und auf den Punkt zu bringen. So werden selbst Statistiken sexy! 😉

Unser Kundenbeispiel: Hyperloop

Unser Kunde Hyperloop nutzt das Video, um Geldmittel zu erhalten. Mit Erfolg!

TUM Hyperloop ist eine Studentengruppe der Technischen Universität München. Früher bekannt als ‘WARR Hyperloop’ wurde die Vereinigung zur Antwort auf SpaceX’s Ruf nach einem Hyperloop-Pod-Prototypen 2015. Wir gehören auch zu den Unterstützern 😉 [1]

 

Weitere Beispiele für gelungene Pitch-Videos
Video Merck Pigmente WAY

Tipp: In unserem kostenlosen eBook “5 Elemente eines erfolgreichen Erklärvideos” verraten wir Ihnen, was ein erfolgreiches Erklärvideo ausmacht und mit welchem Element Sie Ihr Video unbedingt beginnen lassen sollten!

Wofür auch immer Sie sich für Ihren Pitch entscheiden: Dadurch, dass Ihnen visuelle und auditive Kanäle zur Verfügung stehen, können Sie die relevanten Informationen wesentlich schneller und dichter auf den Punkt bringen als im reinen Dialog, einer Powerpoint-Präsentation oder in einer bloßen Textbeschreibung. Und dazu bleiben sie auch noch länger im Kopf! 

Denn Menschen behalten
10% von dem was Sie hören
20% von dem was sie lesen
und satte 80% von dem, was sie sehen. [2]

Videos sind also nachhaltige Kommunikationsgewinner!
Vielleicht sind Videos darum auch bei den Entscheidern so beliebt? 59% bevorzugen ein Video gegenüber einem Text.[3]

So rückt der Budgettopf in Reichweite!

Videos für ihr projekt managment und pitch
Entscheider lieben Videos

Updates on the way: Interessenten informieren

Sie haben es geschafft, Kollegen und Vorgesetzte von Ihrem Produkt zu überzeugen? Großartig! Vergessen Sie in der heißen Phase der Entwicklung aber nicht, alle Interessenten und internen Investoren kontinuierlich auf dem Laufenden zu halten. Dafür können Sie knappe News-Videos oder sogar Werbespots nutzen. Auch hier kommt es wieder auf Ihr Produkt an; bei Software, Programmen & Prozessen etc. empfehlen wir kurze Screencasts, in denen Sie die neuesten Entwicklungen und Verbesserungen anschaulich darstellen können. 

Der Screencast von HeavenHR erklärt ein neues Feature des Software-Produkts step-by-step.

Wollen Sie intern eine größere Reichweite für Ihr Produkt generieren und/oder neue Features bereits andeuten, können Sie auch auf die allseits beliebten GIFs und Cinemagraphs zurückgreifen.

Was ist ein Gif?

“Graphics Interchange Format”, kurz GIF, erfreuen sich seit den 90er Jahren immer größerer Beliebtheit. Es handelt sich dabei um eine kurze tonlose Sequenz einer Animation, die in Endlosschleife - auch mit Text - abgespielt wird. Das Format wird von den meisten E-Mail-Clients unterstützt; GIFs sind richtige Eyecatcher und peppen jeden Content auf! Ein weiterer Vorteil ist die gute Messbarkeit: Es lässt sich genau nachvollziehen, wie viele Empfänger das GIF angeklickt haben, um zum Video zu gelangen. Ein GIF funktioniert aber nicht nur als Klickmagnet, sondern gerade in Social Media oder in E-Mails auch als alleinstehendes auflockerndes Element.

Was ist ein Cinemagraph?

Ähnlich wie ein GIF werden Cinemagraphs ohne Ton in einer Endlosschleife (Loop) abgespielt, deren Anfang und Ende nicht erkennbar ist.
Die Besonderheit: Cinemagraphs sind keine reinen Animationen, sondern kombinieren statische und animierte Bildteile.
Meist gibt es einen statischen Frame, in dem sich ein Element bewegt - beispielsweise eine Landschaftsaufnahme, in der ein Bach fließt. Die ganze Landschaft ist statisch, der Bach hingegen als Loop animiert.
Daraus ergibt sich ein ungewöhnlicher und faszinierender Effekt, mit dem Sie alle Augen auf sich ziehen - sei es auf Ihrer Website, in E-Mails oder Social Media.
Als GIF abgespeichert lässt es sich problemlos einbetten.

Je nach Zielgruppe können Sie die Videos, GIFs und Cinemagraphs entweder im Intranet oder per E-Mail versenden. In manchen Fällen ist vielleicht von Ihren Vorgesetzten auch schon eine Außenkommunikation erwünscht – auch hier eignen sich die Bewegtbildformate gleichermaßen für Soziale Netzwerke und E-Mails. 

Ein @-Zeichen am Strand

Wussten Sie, dass E-Mails 19% häufiger geöffnet werden, wenn in der Betreffzeile von “Video” die Sprache ist? GIFs, Cinemagraphs oder auch nur ein Thumbnail mit Playbutton in der Mail führen darüber hinaus zu einem Anstieg der Klickraten um bis zu 65%![4] 

Ihre Videovorteile im Email-Marketing
Öffnungsrate erhöht um 19%!
Klickrate erhöht um 65%!

Produktlaunch: Hurra, es ist ein Produkt!

Wirkung von Videos auf überlegende Kunden

Sie sind bereits soweit, Ihr Ergebnis der Welt zu präsentieren? Hurra! Kein Medium eignet sich für den erfolgreichen Start der Vermarktung besser als – Sie ahnen es – ein Video! Wussten Sie, dass stolze 64% der Kunden ein Produkt eher einkaufen, wenn sie zuvor ein Video dazu gesehen haben?[5]

Ist Ihr Produkt greifbar und gut verständlich, stellen Sie es am besten mit einem Produktvideo vor. Handelt es sich um den Bereich Software, eignet sich ein App-Video oder ein Screencast. Geht es um die Präsentation komplexer Prozesse, greifen Sie auf die Magie von Animationsvideos zurück. 

Auch Erklärvideos eignen sich für einen Launch hervorragend: Durch die Mischung von auditiven, visuellen, motivierenden und emotionalen Aspekten ist ein tiefergehendes Lernen und Verständnis möglich.[6] Vertrauen Sie deshalb auf den bewiesenen Lerneffekt von Erklärvideos, um mit Ihrem Publikum auf einer Augenhöhe kommunizieren zu können. Nutzen Sie außerdem Symbole und Animation, um Abstraktes sichtbar zu machen.

Screencast:

Animiertes Erklärvideo:

Testimonialvideo:

Bei jedem Format gilt: Mit einer Übersicht über die Features und Vorteile Ihres Produkts wecken Sie das Kaufinteresse und bieten Ihren Kunden Sicherheit, da Sie ihnen genau zeigen, worauf sie sich beim Kauf freuen können. 

Netter Nebeneffekt: Dadurch beugen Sie unzutreffenden Erwartungen, Enttäuschungen und schlechten Rezensionen vor!

Wenn Sie bereits Test-User von Ihrem Produkt überzeugen konnten, fragen Sie sie unbedingt nach einem Video-Testimonial! So können Sie den Erfolg und die Bedeutung Ihres Projekts eindrucksvoll und authentisch unterstreichen. Beeindruckende 91% der 18-34-jährigen vertrauen Online Reviews genauso sehr wie persönlichen Empfehlungen![7]

Kein Wunder also, dass überzeugende Testimonials die Conversions um bis zu 34% steigern können.[8]

Wie Sie die Videos einsetzen, hängt von Ihrer Zielgruppe ab. Gängige Kanäle für den Produktlaunch sind E-Mail, Ihre Website samt Pop-Ups und relevanten Unterseiten und Ihre relevanten Social-Media-Kanäle. Gerade mit Video-Ads und Video-Posts können Sie zusätzliche Aufmerksamkeit in den Sozialen Medien generieren. 

Je bekannter, desto besser überbrücken Sie die Einführungsphase Ihres Produkts und desto mehr Chancen haben Sie auf rasch steigende Absatzzahlen

Am besten stimmen Sie sich auch mit anderen Abteilungen ab: Ist in nächster Zeit ein Event oder eine Messe geplant, bei der Sie Ihr Produkt vorstellen könnten? Dann setzen Sie die Videos auch an Ihrem Messestand, in Messe-Einladungen und Messe-Ankündigungen ein. Genaueres rund um das Thema Messeplanung erfahren Sie hier.

Tipp: Vergessen Sie nicht, die Videos auch für die interne Kommunikation zu nutzen. Ihre Innovationen und Erfolge interessieren nach wie vor auch Ihre Kollegen, Vorgesetzten und Investoren.

CaseStudy zum Videoerfolg: 2500+ verkaufte Trikots- Überzeugen Sie sich selbst!

+2.500 verkaufte Trikots dank Produktlaunch mit 3D-Video

In unserer Case Study verraten wir Ihnen, wie unser Kunde SV98 mit einem Produktvideo sein neues Trikot medienwirksam auf den Markt bringen und von einem umsatzstarken Verkaufsstart profitieren konnte.

Produkt-Upgrades zeremonieren

Egal, welches Videokonzept: Ein Video wird die Eigenschaften und den Kundennutzen ideal kommunizieren und eignet sich darüber hinaus auch dafür, neue Features oder Produkt-Upgrades anzuteasern.

Hier lassen sich dieselben Formate und Kanäle nutzen, die für Ihren Launch erfolgreich waren. Hat sich Ihre Zielgruppe für Ihr Produkt interessiert, möchte sie sicherlich auch über Neuerungen und Verbesserungen informiert werden. 

Nutzen Sie kurze Teaser und Ads oder ausführlichere Erklär- und Produktvideos, zeigen Sie den Erfolg eines Messeauftritts oder Events mit einem Eventfilm.

FAQ-Video:

Eventfilm:

Interviewen Sie Experten zu Ihrem Produkt und setzen Sie vermehrt auf zufriedene Testimonials, die eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Wussten Sie, dass 91% der 18-34-jährigen Online Reviews genauso sehr wie persönlichen Empfehlungen vertrauen?[9] Überzeugende Testimonials können die Conversions dabei um bis zu 34% steigern![10] 

Auch Screencasts, How-Tos, Tutorials oder FAQ-Videos können Ihre Weiterentwicklung unterstreichen und Kunden Sicherheit bieten. 

 

On the right Track:

Erfolge messen & visualisieren

Sie erleben den Erfolg Ihres Produkts, kennen die Stimmen Ihrer Kunden und sind sich sicher, dass Sie genau den Nerv der Zeit getroffen haben.

Wie verdeutlichen Sie aber all das Ihren Investoren und Vorgesetzten? 

Analyse von Marketing Daten

In dieser Phase erleben Sie, dass sich das Medium Video doppelt und dreifach bezahlt macht: Dank der Trackingfunktion jedes Videos, GIFs, Cinemagraphs und Thumbnails können Sie jederzeit genau messen, wie Ihre Videos wann und wo performt haben. Dies ermöglicht Ihnen nicht nur, gegebenenfalls an einem Hebel zu drehen, um die Wirkung zu erhöhen, sondern auch eindrucksvoll mit Zahlen zu belegen, wie groß der Erfolg tatsächlich war.

Und auch hier kommen Videos zum Einsatz: Bloße Zahlenkolonnen vorgelegt zu bekommen, ist eher ermüdend und wird Ihrer Leistung nicht gerecht. Videos hingegen werten komplexe und selbst scheinbar unattraktive Themen auf; Beispiel: Mit einem Datenvisualisierungsvideo können Sie Ihrem Publikum Zahlen-Reportings erklären und mit einer Prise Entertainment sogar noch schmackhaft machen. 

 

 

Ein gelungenes Beispiel für ein Datenvisualisierungsvideo:

Mit Videos stellen Sie sicher, dass nichts Wichtiges in all den Analysen untergeht. Fassen Sie Ihre eindrucksvollsten Ergebnisse zusammen und bringen Sie sie mit attraktiven Visualisierungen auf den Punkt. So ist Ihr Gegenüber nicht nur von Ihren Ergebnissen berauscht, sondern auch von Ihrer Art, sie zu veranschaulichen. 

Wenn das nicht nach weiterem Budget für Ihre nächsten Ideen ruft! 

8 unschlagbare Gründe, warum Produktmanagement & Videos zusammengehören

Mit Bewegtbild können Sie...

  • Ihre Idee überzeugend pitchen
  • Kollegen, Vorgesetzte & Investoren begeistern
  • die Produktkommunikation auf den Punkt bringen
  • mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen
  • die Einführungsphase bis zum Launch überbrücken
  • die Stellung Ihres Produkts im Unternehmen festigen
  • Klickzahlen messen
  • den Erfolg visualisieren
videos-fuer-ihre-abteilung

Quellen

[1] https://tumhyperloop.de/sponsors/
[2] https://mindmappingsoftwareblog.com/why-communicate-visually/ 
[3] https://www.wordstream.com/blog/ws/2017/03/08/video-marketing-statistics
[4] https://www.inxmail.de/wissen/blog/detail/video-content-holen-sie-mehr-raus-aus-ihren-mailing-kampagnen
[5] https://www.hubspot.de/marketing-statistics 
[6] https://magazin.sofatutor.com/schueler/ist-lernen-mit-videos-effektiv-ja-sagen-wissenschaftler/ 
[7] https://neilpatel.com/blog/product-videos-conversion/ 
[8] https://www.brightlocal.com/research/local-consumer-review-survey/ 
[9] https://www.brightlocal.com/research/local-consumer-review-survey/
[10] https://www.impactbnd.com/blog/whats-changed-with-social-proof-in-2019

Haben Sie ein Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns in einem unverbindlichen 1on1 sprechen oder werfen Sie einen Blick in unsere transparenten Preis-Angebote.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir beraten Sie umfassend zu Ihrer Videoproduktion.

*Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten verschlüsselt an die Boost Media GmbH übertragen und ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung