Reibungslose Interne Kommunikation

Trotz Wandel zur pandemiebedingten Home-Office-Lösung

Hier erfahren Sie, wie Sie im Home Office Boom 2020 weiterhin bestmöglich mit Ihren Mitarbeitern kommunizieren, die Produktivität steigern und das Sicherheitsbewusstsein schulen.

 

Unsere gemeinsame Challenge von heute:

Home Office einführen & Gefahren minimieren

Auf eine Herausforderung wie das Corona-Virus war die Welt nicht vorbereitet. Für viele Unternehmen gilt jetzt: Nerven bewahren und besonnen reagieren – gerade gegenüber der Belegschaft.

Corona nfo Video für interne Kommunikation

Transparent kommunizieren: Verbreiten Sie News, Updates und klare Richtlinien intern schnell und reichweitenstark.

Videoboost Sales Team teamspirit

Durch stürmische Zeiten navigieren: Bieten Sie größt-mögliche Sicherheit – für Ihre Mitarbeiter und Ihre Daten.

Die Macht von Videos für die interne Kommunikation

Zeigen Sie, dass Sie für Ihre Mitarbeiter da sind

Ceo Statemnet zu Corona: Interne Kommunikation Sicherheit

In diesem CEO-Video bezieht videoboosts Geschäftsführer Stellung zu Corona.

Persönliche CEO-Ansprache für mehr Motivation

Zeigen Sie, dass die Geschäftsführung auch in schweren Zeiten für Ihre Mitarbeiter da ist. Motivieren Sie Mitarbeiter mit CEO-Ansprachen in Video-Format. Das ist viel persönlicher als eine einfache E-Mail.

Videos haben einen großen Vorteil, denn Menschen behalten...
10% von dem, was sie hören,
20% von dem, was sie lesen
und satte 80% von dem, was sie sehen.
Ein klarer Punkt für Videos zum Informationstransfer1

Tipp: In unserem kostenlosen eBook “Top 3 Maßnahmen für Ihre internen Kommunikation” verraten wir Ihnen, wie Sie wichtige Neuigkeiten mit größtmöglicher Reichweite verbreiten, gleichzeitig Ihre Mitarbeiter entlasten und das beste Verständnis bei ihnen erzielen!

Interne_Kommunikation

Erreichen Sie Ihre Mitarbeiter und holen sie emotional ab? Wir unterstützen Sie gerne beim Aufbau einer vielseitigen Video-Kommunikation. Einfach unverbindlich Termin anfragen!

Reibungslose Prozesse integrieren, Tipps für effektiveres Arbeiten geben und die Datensicherheit bewahren

Zahlreiche Betriebe und Konzerne schicken ihre Mitarbeiter ins Home Office. Durch die aktuelle Lage wird die Digitalisierung des Erwerbslebens vorangetrieben – doch im Hauruck-Verfahren entstehen neue Probleme.

Scammer und andere Kriminelle sind gerade während Krisen gerne besonders aktiv. Und auch generell ist die Zahl an Cyber-Verbrechen von 42,5 Millionen 2012 in nur fünf Jahren auf 71,8 Millionen gestiegen. 2

Unser Tipp: Verschonen Sie Ihren Support und Ihre IT-Abteilung von häufig anfallenden Fragen, die im Intranet durch Screenshots und Texten lange erklärt werden müssen.
Besser: Häufige Fragen sammeln und in ein FAQ-Video packen, das im Intranet und per Mail geteilt werden kann.

  1. Klare Richtlinien für ein effektives gemeinsames Arbeiten reichweitenstark verbreiten
  2. Ihre Mitarbeiter motivieren und die gute Arbeitsatmosphäre aufrecht erhalten
  3. Auf das Thema Datensicherheit aufmerksam machen
  • Einführung von Technologien für Webkonferenzen
  • Auf die notwendigsten virtuelle Meetings beschränken
  • Praktische Online-Tools etablieren und innerhalb des Unternehmens teilen

VPN überlastet? - Alternativen für Websessions

Haben Sie bereits die Anweisung erhalten, ohne Videoübertragung zu meeten? 

Damit Ihre Mitarbeiter trotzdem produktiv arbeiten können, gibt es Alternativen: Bandbreite kann reduziert werden, indem beispielsweise Support-Videos eingesetzt werden statt Video-Calls!

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Videos Sie beim Thema Datensicherheit unterstützen kann? Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin, unsere Experten beraten Sie gerne.

Für Datensicherheit sensibilisieren

Gerade im Home Office müssen bezüglich Datensicherheit einige Fragen geklärt werden.

Erste Hack-Versuche sind schon gestartet. Hacker nutzen die aktuelle Situation aus und es ist wichtig, Ihre Mitarbeiter über potentielle Gefahren aufzuklären.

  • Welche Unterlagen dürfen das Unternehmen überhaupt verlassen?
  • Wie ist gesichert, dass die Dokumente nicht verloren gehen oder von Dritten eingesehen werden? Und was ist zu tun, wenn das doch passiert?
  • Wird mit privaten oder dienstlichen Geräten gearbeitet?
  • Erfüllen die privaten Geräte dieselben technischen Sicherheitsstandards wie die Betriebsmittel?
  • Ist der Datentransfer gesichert und verschlüsselt?
  • Wie erfolgt die Datenlöschung von Privatgeräten?
  • Wer haftet, wenn ich mir im privaten Netzwerk Schadsoftware “einfange”?
Datenschutz

Quellen

[1] https://www.zukunftsinstitut.de/artikel/mtglossar/globalisierung-glossar/

[2] https://mindmappingsoftwareblog.com/why-communicate-visually/

Haben Sie ein Projekt im Kopf?

Lassen Sie uns in einem unverbindlichen 1on1 sprechen
oder werfen Sie einen Blick in unsere
transparenten Preis-Angebote.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir beraten Sie umfassend zu Ihrem Projekt.

*Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten verschlüsselt an die Boost Media GmbH übertragen und ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an

Infotainment rund um das Thema Bewegtbild

*Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten verschlüsselt an die Boost Media GmbH übertragen und ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Gratis Onboarding-Workshop

  • Erstellung von Video-Konzepten und Redaktionsplänen
  • Technikgrundlagen
  • Drehvorbereitung und -durchführung
  • 3-4 Std. vor Ort mit Ihrem videoboost-Berater
  • exkl. Kosten & Zeitaufwand für die Anreise

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung