Die Anzahl von Social Media Plattformen ist in den letzten Jahren rasant angestiegen. Allein Facebook hat in Deutschland mehr als 25 Millionen aktive Nutzer. Mit diesen neuen Plattformen bieten sich auch für Unternehmen neue Möglichkeiten ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. Mit der Entwicklung der Plattformen wird es immer wichtiger, diese mit den richtigen Inhalten zu bespielen. Dabei sollte man auf visuelle Inhalte nicht verzichten. Damit sind z.B. Inhalte in Form von Bildern oder Videos gemeint. Warum Sie in Ihrer Social Media Marketing Strategie nicht auf Visual Content verzichten sollten und welche fünf Punkte dabei zu beachten sind, erklären wir Ihnen in diesem Artikel.

Warum Visual Content?

Warum Sie in Zukunft auf Visual Marketing setzen sollten ist ganz einfach zu erklären. Sie möchten, dass Ihre Informationen dem Kunden im Gedächtnis bleiben. Sie möchten präsent sein und ihr Produkt, oder Ihre Dienstleistung verkaufen. Also nutzen Sie die Stärke von Bildern und Videos, denn die Leute erinnern sich häufiger an visuelle Informationen. Alleine auf YouTube werden pro Minute 100 Stunden Videomaterial hochgeladen und sie verzeichnen mehr als 1 Milliarde einzelner Nutzer jeden Monat. Dabei lässt sich beobachten, dass es inzwischen nicht nur die klassischen Musikvideos gibt, sondern vermehrt Erklärvideos zu bestimmten Themengebieten. Ein weiterer Punkt, der für Visual Content spricht, ist die Tatsache, dass Bilder und Videos häufiger geteilt werden als reine Texte und Sie somit Ihre Reichweite erhöhen. Laut Statista wurden im November 2013 allein auf Facebook täglich rund 350 Millionen Fotos geteilt und auf Snapchat sogar 400 Millionen Fotos. Auch im Bereich Video findet man positive Zahlen. Laut Media Activity Guide 2014 schauen die 14- bis 49-Jährigen im Durchschnitt jeden Tag mehr als 13 Minuten kostenfreie Online-Videos.

Wie Sie Visual Content effektiv nutzen können

Falls Sie noch keine Seite für Ihr Unternehmen erstellt haben wäre das der erste Schritt. Des Weiteren überlegen Sie sich einen passenden Hashtag, beziehungsweise ein aussagekräftiges Keyword, das zu Ihnen und Ihrer Seite passt. Im nächsten Schritt überlegen Sie sich eine Strategie, in der klar festgelegt ist, wie oft und wo Sie neue Posts veröffentlichen, um Ihren Kunden regelmäßig spannende und informative Inhalte zu bieten. Achten Sie bei den Posts darauf, dass Sie qualitativ hochwertige Bilder und Videos verwenden und integrieren Sie Social Share-Buttons, damit Ihre Inhalte direkt geteilt werden können.
Die fünf wichtigsten Punkte haben wir Ihnen hier zusammengefasst:

1) Passen Sie Ihr Design an

Jede Social Media Plattform hat ihren eigenen Seitenaufbau. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass Ihre Inhalte richtig dargestellt werden. Sonst besteht die Gefahr, dass zum Beispiel Infografiken nicht vollständig zu sehen sind, oder der User ein Bild erst dann sehen kann, wenn er runter scrollt.

2) Bieten Sie regelmäßig Content an

Die Pflege von Social Media Kanälen kann durchaus sehr zeitaufwendig sein. Erstellen Sie einen genauen Plan, wann Sie etwas auf Ihren verschiedenen Social Media Plattformen posten möchten, um Ihren Kunden regelmäßigen Content zu liefen und Zeit zu sparen.

3) Teilen Sie Infografiken und Tipps

Versuchen Sie Ihrem Kunden einen Mehrwert zu verschaffen, indem Sie ihm Infografiken und hilfreiche Tipps aufzeigen. Dadurch bekommt Ihre Plattform einen Nutzen für den Kunden und er wird öfter wieder zurückkehren. Neben allgemeinen Infografiken, können Sie Ihrem Kunden auch solche anbieten, die Ihr eigenes Unternehmen erklären und Ihrem Kunden näher bringen.

4) Seien Sie abwechslungsreich

Nutzen Sie verschieden Formen von Visual Content. Seien Sie abwechslungsreich in dem Sie Bilder, Infografiken und Erklärvideos verwenden, um Ihrem Kunden Ihr Anliegen näher zu bringen. Somit bieten Sie Ihrem Kunden immer wieder etwas neues, was Ihn neugierig macht.

5) Nutzen Sie Hashtags

Versuchen Sie zum Start einer Kampagne, ein bestimmtes Keyword bzw. einen aussagekräftigen Hashtag zu finden und nutzen diesen auf all Ihren Kanälen. Somit können Sie über einen bestimmten Begriff auf allen Social Media Plattformen gefunden werden.
Letztendlich bietet Ihnen Visual Content einen hohen Wiedererkennungswert, Sie können komplexe Sachverhalte verständlicher darstellen und Sie sorgen für eine höhere Aufmerksamkeit und somit zu einer Erhöhung des Traffics. Nutzen Sie Visual Content, um Ihre Kunden zu inspirieren und zeigen Sie Kreativität und Individualität bei der Erstellung Ihrer Inhalte.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Erstellung Ihres Erklärvideos. Hier können Sie einen Blick auf unsere Erklärvideo Pakete werfen.

Bild: Copyright (c) Depositphotos.com/ enotmaks

Neue Beiträge