Können Sie sich noch an die Filme und Fernsehsendungen Ihrer Kindheit erinnern?
Da wären beispielsweise all die berühmten Disneystars oder Zeichentrickfiguren wie die Kickers und Mila Superstar aus japanischen Animes. Nicht zu vergessen: Knetfiguren, wie Pingu, die sich in Stop Motion über den Bildschirm bewegten.
Vermutlich hat man die vielfältige Auswahl als Kind etwas weniger wahrgenommen, als man es heute tut, aber schon damals begeisterten uns die verschiedenen Stilrichtungen, weil es so nie langweilig wurde und für jeden etwas dabei war.

Da es bei Erklärfilmen ähnlich ist und sie furchtbar eintönig wären, wenn sie immer alle gleich aussehen würden, gibt es auch hier eine große Bandbreite an unterschiedlichen Stilen, aus denen Sie den Richtigen für Ihren Erklärfilm wählen können. Und weil Ihnen so viele Möglichkeiten offen stehen, möchten wir Ihnen heute etwas unter die Arme greifen und Ihnen dabei helfen, den richtigen Stil für Ihr Video auszuwählen.

Erste Schritte für den richtigen Stil für Ihr Erklärvideo

In erster Linie ist es wichtig, dass Sie ein Erscheinungsbild auswählen, das zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt. Des Weiteren sollten Sie aber auch beachten, dass sich Ihre Zielgruppe durch das ausgewählte Erscheinungsbild angesprochen fühlt. Dieses können Sie durch den Stil, den Sie auswählen, stark beeinflussen.

Wenn Sie bereits ein Video im Kopf haben, das Ihnen zusagt, erleichtert das die Auswahl natürlich stark. So kann schnell der richtige Stil gefunden und an Ihre Wünsche angepasst werden. Lassen Sie sich trotz allem unterschiedliche Vorschläge anfertigen und zusenden, denn vielleicht ist der optimale Stil einer, den Sie anfangs nicht in Betracht gezogen haben.
Damit Sie einen Überblick über die unterschiedlichen und gängigsten Erklärfilm-Stile bekommen, zeigen wir Ihnen einige Beispiele:

Whiteboard/Chalkboard

Whiteboard Stil Erklärvideo Grafik

Dieser Stil ist Ihnen sicher bekannt, denn er wurde bereits häufig eingesetzt, was sicherlich auch daran liegt, dass das Budget für die Umsetzung im niedrigeren Bereich liegt. Zudem hat sich die Wirksamkeit dieses Stils bisher immer erwiesen. Hier werden die Charaktere und Elemente passend zum Sprechertext eingezeichnet.

Meist werden die Zeichnungen in Schwarz/Weiß gehalten, wobei farbliche Akzente eingesetzt werden können.
Der Nachteil dieses Stils ist sicher, dass es wenige Möglichkeiten zur Individualisierung gibt. Wer außerdem gerne einen Erklärfilm mit vielen Animationen hätte, sollte sich besser für einen anderen Stil entscheiden, denn diese sind hier nur sehr begrenzt machbar.
Dafür müssen Sie hier weder auf eine Storyline, noch auf Hauptcharaktere verzichten.

Motion Graphics

Stil Erklärfilm Motion Graphics

Haben Sie ein Budget im mittleren Bereich zur Verfügung und möchten auf Charaktere sowie einfaches Storytelling setzen? Dann ist ein Erklärfilm, der mit Motion Graphics arbeitet, vielleicht das Richtige für Sie. Es handelt sich hierbei um eine Kombination unterschiedlicher Infografik-Elemente, wodurch es möglich ist, Fakten leicht zu verdeutlichen. Diese werden für die Storyline und Animationen mit stilisierten Charakterelementen verbunden.
Zwar sind die Animationen sehr aufwendig, aber durch diesen Stil bekommt ihr Erklärfilm einen professionellen Look. Zudem gibt es keine Einschränkungen der Animationen und Sie sind in der Auswahl der Farben und Formen frei.

Legetrick

Stil Erklärfilm Legetrick

Beim Legetrick, bei welchem der Aufbau von Charakteren sowie Storytelling möglich ist, werden gezeichnete Elemente ausgeschnitten und auf einen weißen Untergrund gelegt.
Von dort werden sie mit der Hand bewegt und verschoben. Dabei kann entweder eine Hand im Bild angezeigt werden, oder die Elemente werden animiert verschoben und bewegt. Beim Legetrick ist es möglich, einzelne Elemente zu animieren. Die Zeichnungen werden meist in schwarz/weiß gehalten, wobei zusätzliche Farbakzente gesetzt werden können.

Wenn Sie viele Animationen einsetzen möchten, ist der Legetrick eher nicht der optimale Stil für Sie, denn die Elemente können nur eingeschränkt animiert werden. Nutzen Sie oder Ihre Konkurrenz diesen Videostil sehr häufig, kann dies zu Verwechslungen führen, da Sie sich nicht mehr von der Masse abheben. Sie wollen Ihr Unternehmen individuell und innovativ darstellen? Dann sollten Sie sich auch andere Stile als den Legetrick Stil ansehen. Dafür können Sie einen Erklärfilm im Legetrick-Stil bereits mit einem mittleren Budget produzieren lassen.

Voll animierte 2D Videos / Cartoon Style

Stil Erklärfilm 2D

Bei voll animierten 2D Videos handelt es sich um einen Stil, bei dem die gezeichneten Charaktere, Videoelemente und Hintergründe vollständig animiert werden. Eine Einschränkung von Formen, Farben oder Animationen gibt es nicht. Erklärfilme in diesem Stil können stark variieren.
Beachten Sie, dass der Aufwand durch die Animationen teils sehr hoch ist, weshalb Sie ein höheres Budget zur Verfügung haben sollten. Dafür sind die Möglichkeiten zur Individualisierung hier unbegrenzt.

Diese Punkte sollten Sie bei der Auswahl des Stils für Ihren Erklärfilm beachten

Wie Sie gesehen haben, sind die vorgestellten Stile unterschiedlich einsetzbar. Einige eignen sich insbesondere zur Darstellung einer Geschichte mit einem Hauptcharakter, andere wiederum zur Darstellung von Symbolen, Daten und Fakten.
Grundsätzlich sind der Kreativität und Kombination verschiedener Elemente, Formen und Farben keine Grenzen gesetzt. Allerdings sollten Sie beachten, dass manche Stile in der Vielfältigkeit der Illustrationen und Animationen eingeschränkt sind.
Die Stile unterscheiden sich letztendlich auch im damit verbundenen Aufwand, was sich wiederum in den Kosten der Produktion wiederspiegelt.

Bedenken Sie also schon vor Ihrer Auswahl die folgenden Punkte:

  • Wie möchten Sie Ihr Unternehmen darstellen?
  • Welches Budget steht Ihnen zur Verfügung?
  • Welche Rolle wird der Erklärfilm künftig in Ihrer Marketing Strategie spielen?
  • Möchte Ihre Zielgruppe eher etwas Traditionelles oder Modernes sehen?

Vielleicht hilft es Ihnen, Ihre Antworten aufzuschreiben und schwarz auf weiß zu sehen, um
den richtigen Stil für Ihr Erklärvideo leichter finden. Natürlich kommt es auch immer auf Ihren persönlichen Geschmack an. Lassen Sie diesen niemals außer Acht, denn es geht schließlich um Ihr Unternehmen, Produkt oder Dienstleistung, die präsentiert werden soll.

Wenn Sie sich trotzdem noch nicht sicher sind, in welchem Stil Ihr Erklärfilm produziert werden soll,
schauen Sie sich doch einfach einige unserer Beispiele in Aktion an oder kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Neue Beiträge