Das Erklärvideo ist das Kommunikationsmittel des 21. Jahrhunderts geworden! Die Informationsflut steigt täglich und die Aufmerksamkeitsspanne der Menschen liegt bei 8 Sekunden. Da ist der Einsatz eines Erklärvideos nahezu perfekt!

Die Einbindung eines Erklärvideos bietet eine Reihe an Vorteilen, sei es ein komplexes Produkt auf einfache Art und Weise darzustellen oder Ihre Kunden zielgerichteter anzusprechen.

Da es unzählige Gründe für den Einsatz eines Erklärvideos gibt, möchten wir Ihnen in diesem Blog-Artikel eine Argumentationskette aufzeigen, mit der Sie Ihren Chef von einem Erklärvideo überzeugen können!

1) Fragen Sie ihn, ob er Dropbox kennt

Aller Anfang ist schwer und somit natürlich auch der Gesprächseinstieg. Da kann eine echte Erfolgsstory zu einem beachtlichen Aha-Effekt beitragen und Ihren Chef überzeugen – und das gleich von Anfang an.

Selbst wenn er noch nie selbst mit Dropbox gearbeitet hat, so ist die Wahrscheinlichkeit, dass er den Namen irgendwann schon einmal gehört hat, doch ausgesprochen groß. Verweisen Sie Ihren Chef darauf, dass er ohne das Erklärvideo von Dropbox womöglich nicht so schnell darauf aufmerksam geworden wäre. Kennt er den Dienst bereits noch nicht, ist es guter Gesprächseinstieg, um ihn von einem Erklärvideo zu überzeugen.

2) Show, don’t tell

Dieser Ratschlagshow entstammt gängigen Theorien des Drehbuchschreibens. Bedenkt man aber, dass auch ein Erklärvideo ein Skript benötigt und letzten Endes hier ein eigener kleiner Film entsteht, so macht es durchaus Sinn, sich diesen Rat zu Herzen zu nehmen.

Das soll heißen: Bevor Sie anfangen, Ihren Chef mit einer Liste von Nutzenargumenten zu überschütten, sollten Sie sich zunächst einmal ein Ihrer Meinung nach sehr überzeugendes Erklärvideo raussuchen und es ihm zeigen.

Selbstverständlich würde sich hierfür auch das Erfolgsvideo von Dropbox eignen, aber natürlich könnten Sie auch einen Erklärfilm heraussuchen, der genau in Ihrer Branche oder einem Zweig, der Ihrem Chef gut bekannt ist, als sehr erfolgreich gilt.

3) Verweisen Sie auf Ihre direkten Konkurrenten

Um Ihren Chef von Erklärvideos überzeugen zu können, wird es vermutlich nicht reichen darauf zu verweisen, dass Ihre Konkurrenten das auch machen.

Zeigen Sie ihm viel eher die Websiten Ihrer Konkurrenz, auf denen Erklärvideos eingebunden sind und vergleichen Sie diese danach anschaulich mit Ihrer eigenen Website. Am besten schauen Sie sich gleichzeitig die Verweildauer auf Ihrer Website an, die mit der Einbindung eines Erklärvideos deutlich steigen wird.

4) Liefern Sie die gängigsten Nutzenargumente

nutzenErklären Sie Ihrem Chef, dass das Erklärvideo aus dem Bereich Online Marketing gar nicht mehr wegzudenken ist. Bauen Sie Ihre Argumentationskette innerhalb dieses Punktes dabei so auf, dass Ihr Chef die folgende Kausalkette versteht: mehr Besucher = mehr Interessenten = mehr Kunden = mehr Geld.

Denn genau auf diese Weise funktioniert das Erklärvideo. Durch Video-Suchmaschinenoptimierung vergrößert sich Ihre Reichweite, Sie erhalten mehr Besucher, die auch deutlich länger auf Ihrer Website verweilen.

5) Zeigen Sie, was Social Media heutzutage leisten kann

Auch hier kann es helfen, die Unternehmensseiten Ihrer direkten Konkurrenz in den sozialen Netzwerken aufzurufen und ihm anschaulich vor Augen zu führen, wieso manche Unternehmen heute eigene Abteilungen mitsamt Social Media Manager beschäftigen.

In jedem Fall sollten Sie darauf hinarbeiten, ihm klar zu machen, dass ein Erklärvideo über soziale Netzwerke schnell verbreitet wird und dadurch mehr Aufmerksamkeit erzeugt.

6) Erklären Sie ihm die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten

einsatzErklären Sie die Möglichkeiten, die Ihnen ein Erklärvideo auch außerhalb Ihrer Webseite bietet. Ein Erklärvideo kann bei jedem Kundentermin abgespielt werden, ohne vorher aufwändige Präsentationen erstellen zu müssen. Genauso kann ein Erklärvideo auf Messen oder anderen Veranstaltungen verwendet werden.

Und genau hier ist der Punkt: Die Anschaffungskosten für ein Erklärvideo sind einmalig und es lässt sich vielseitig einsetzen!

7) Der Preis ist ein Pro-Argument

Auch bei der Frage des Preises sollten Sie natürlich im Vorfeld recherchiert haben. Schließlich gibt es verschiedene Stile, mit denen auch ein unterschiedlich großer Aufwand für die Produktion verbunden ist.

Vergleichen Sie dazu Anbieter und Stil-Auswahlen, um sich im Vorfeld ein Bild zu verschaffen.

8) Die Frage nach dem Return-On-Investment

roiMachen Sie Ihrem Chef bewusst, dass kaum ein anderes Marketing-Instrument im Bereich Online Marketing in dieser Form in der Lage dazu ist, den ROI (Return-On-Investment) bereits in kürzester Zeit zu erreichen.

Verweisen Sie in diesem Zusammenhang außerdem darauf, dass das Unternehmen nicht nur kurzfristig gesehen den Erfolg durch steigende Verkaufszahlen spüren wird, sondern dass auch zahlreiche weitere langfristige Erfolge, wie die Bindung bestehender Kunden an Ihr Unternehmen, durch das Erklärvideo erreicht werden können.

9) Erfolge lassen sich messen

Das Schlüsselwort in diesem Zusammenhang lautet KPIs (Key Performance Indicator). Definieren Sie im Vorfeld Ihre KPIs, die Sie messen oder vergleichen wollen.

Beispielsweise können Sie die Verweildauer vor und nach der Einbindung Ihres Erklärvideos messen oder eine Landingpage auf Ihrer Website erstellen. Die Klickzahlen und die Verweildauer können in unmittelbarer Relation zu den Aufrufen der Landingpage betrachtet werden.

10) Verkaufen Sie ihm das Erklärvideo als eigene Idee

ownSie sollten Ihrem Chef signalisieren, dass Sie sich mit der Materie bereits beschäftigt haben.

Holen Sie sich schon ein Angebot von einer Erklärvideo-Agentur ein, welches Sie ihm präsentieren können. Machen Sie sich schon im Vorfeld Gedanken über Ihre Zielgruppe und informieren Sie sich über die verschiedenen Erklärvideo-Stile.

Fazit: Mit diesen 10 Argumenten überzeugen Sie!

Verwenden Sie diese 10 Argumente, um Ihren Chef von einem Erklärvideo zu überzeugen!

Wir unterstützen Sie gerne bei der Produktion Ihres eigenen professionellen Erklärvideos. Schauen Sie sich einfach einige unserer Beispielvideos und lassen Sie sich inspirieren.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie uns doch noch heute eine kostenlose Anfrage. Wir beraten Sie ganz unverbindlich!

In unserem kostenlosen eBook erfahren Sie, wie Sie mit Erklärvideos
Kunden gewinnen, Mitarbeiter kostengünstig schulen und vieles mehr:

Wir zeigen Ihnen 20 Gründe, warum sich ein Erklärvideo lohnt!

20 Gründe, warum sich ein Erklärvideo lohnt [eBook]

Neue Beiträge

Kommentar